Herzlich willkommen auf unseren Seiten.

Verkehrsverstöße, insbesondere Geschwindigkeitsüberschreitungen und Rotlichtverstöße aber auch Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluß sowie die Nichtbeachtung anderer Verkehrsvorschriften stellen nicht nur eine erhebliche Gefährdung der Sicherheit im Straßenverkehr dar. Sie sind in vielen Fällen die Hauptursache bisweilen leider schwerer oder gar tragischer Unfälle. Der Gesetzgeber hat daher je nach Schwere des Verstoßes mehr oder weniger empfindliche und teilweise einschneidende Sanktionen in Form von Buß- geldern und Fahrverboten aber auch andere Rechtsfolgen festgelegt.

Das Bestreben, den von Verkehrsverstößen ausgehenden Gefahren entgegenzuwirken und die Verkehrs-sicherheit zu erhöhen hat in den letzten Jahren zu einer zunehmenden Kontrolldichte durch die Polizei aber auch durch die mit der Verkehrsüberwachung betrauten Kommunen geführt. Aufgrund der heute bereits weit entwickelten technischen Möglichkeiten beispielsweise auch automatisierter Messverfahren zum Einsatz in ortsfesten Überwachungsanlagen ist für die Zukunft mit einem weiteren Anstieg der Überwachungsdichte zu rechnen.

Da jede Technik im Einzelfall fehlerhaft arbeiten kann und die Überwachungen soweit sie mit Personaleinsatz erfolgen stets der Fehlerquelle menschlichen Versagens unterliegen, kann es im Einzelfall zu einem nicht gerechtfertigten Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit kommen. In diesen Fällen oder um die Rechtsfolgen eines zu ahndenden Verkehrsverstoßes so gering wie möglich zu halten, sind die Betroffenen auf qualifizierte rechtliche Beratung und Hilfestellungen angewiesen. Um Ihnen schnelle Orientierung zu ermöglichen und einen schnellen Weg zu professioneller Hilfe und Beratung zu eröffnen, haben wir diesen Service für Sie eingerichtet.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Bedarfsfall kompetente Vertretung mit besonderer Qualifikation und überdurchschnittlicher Erfahrung in Bußgeldverfahren sowie stets aktuellem Fachwissen.


„Unter Rechtsfolgen finden Sie Beispiele für typische Verkehrsverstöße und ihre Rechtsfolgen.“

Ihre ansprechpartner

Christoph Heinrichs

Rechtsanwalt

und Fachanwalt
für Versicherungsrecht

sowie
Fachanwalt für Verkehrsrecht

ADAC Vertragsanwalt


Hedda Heitbrink

Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Verkehrsrecht

sowie

Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht